Das passende Smartphone finden – 5 Tipps

Wer einmal stolzer Besitzer eines Smartphones war, der will dieses nicht mehr missen oder abgeben. Es sei denn, es gibt ein neues und besseres Smartphone als Ersatz. Inzwischen ist der Markt voll mit vielen verschiedenen Smartphones aller bekannte Marken und Hersteller. Preise, Formen, Farben und Funktionen sind dabei bei Smartphones aus einer Preisklasse zwar meistens sehr ähnlich, aber für welche Preisklasse soll man sich dann nun entscheiden? Ein neues Smartphone ist mit einem Klick mal eben online bestellt, aber meistens behält man es doch für ein paar Jahre. Ein Fehlkauf wäre da schon ärgerlich, da häufig viele persönliche Einstellungen bei jedem neuen Handy wieder eingestellt werden müssen. Es gibt viele Aspekte die eine Rolle spielen, unsere folgenden Tipps sind daher nur eine Auswahl.

Worauf Sie beim Kauf eines Smartphones achten sollten

Grundsätzlich hat jeder Nutzer natürlich unterschiedliche Anforderungen an sein neues Smartphone. Normalerweise will man damit ja auch nicht nur Telefonieren, sondern auch Mails schreiben, Surfen, Apps nutzen, Skypen oder Spielen.

  • Ist es ein Ersatz für Ihr Handy?
    Achten Sie auf: Sprachqualität, Akku-Laufzeit, Größe, Gewicht und Handlichkeit, geringe Strahlung, den Headset-Anschluss und ggf. Bluetooth für die kalbellose Nutzung.
  •  

  • Ist es eine Alternative zu Ihren Tablet, Netbook oder Notebook?
    Wählen Sie eine hohe Auflösung und Displaygröße. Achten Sie auf WiFi bzw. WLAN. Die CPU sollte schnell sein und mehrere Kerne haben: z.B. 1,4 GHz Quadcore. Dann können Sie auch in hoher Qualität Filme ruckelfrei gucken. Die Tonqualität sollte Sie auch überzeugen, je nachdem wie laut Sie es benötigen. Normal bis leise eingestellt liefern die meistens Smartphones eine gute Akustik.
  •  

  • Mobile OS: Update-Freundlichkeit wichtig!
    Kaufen Sie unbedingt ein weit verbreitetes Gerät. Leider stellen die Hersteller insbesondere bei Android-Smartphones Updates für ihre Topseller schneller und länger zur Verfügung, als bei nicht so häufig verkaufen Geräten. Falls nicht die neueste Version des mobilen Betriebssystems auf dem Smartphone vorinstalliert ist, erkundigen Sie sich vor dem Kauf, ob es bereits ein Update gibt oder noch geben wird. Das ist wichtig, da es um die Sicherheit bei der Nutzung geht, und darum, ob zukünftig Apps noch funktionieren bzw. überhaupt noch angeboten werden.
  •  

  • Navigation: Achten Sie auf GPS
    Wenn Sie mit ihrem Smartphone navigieren wollen, egal ob im Auto, auf dem Fahrrad oder als Fußgänger, dann sollten Sie ein Gerät mit GPS-Empfänger wählen.
  •  

  • Fotos und Videos, sowie Bildtelefonie
    Wenn Sie das Smartphone als Digitalkamera oder Digicam nutzen wollen, achten Sie auf Blitz, Zoom (Fokus), HD und die Anzahl der Megapixel der Kamera. Für Nachtaufnahmen ist ein eingebautes Blitzlicht unbedingt erforderlich. Mittlerweile gehören Videoaufnahmen in Full-HD-Auflösung (1080p-Format) zumindest bei teureren Geräten zum Standard. Eine zweite Kamera auf der Vorderseite ist notwendig, wenn Sie darüber beispielsweise Skypen wollen. Dann kann Ihr Gesprächspartner auch ein Bild von Ihnen während des Telefonats sehen. So können Sie auch Selbstporträts leichter von sich knipsen.

Auf jeden Fall sollten Sie nach der Wahl des richtigen Smartphones dazu auch den passenden Anbieter und Internet- bzw. Telefontarif wählen. Denn nur dann macht ein Smartphone richtig Spaß. So könnten Sie auch Shoppen mit dem Smartphone, überall Surfen, Filme gucken und versenden oder mit Freunden telefonieren.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *