Alles rund um den Elektro-Bedarf

Mit dem Voranschreiten der technischen Entwicklung halten auch immer mehr elektrische Geräte Einzug in die privaten Haushalte. Für ihren Gebrauch ist zwingend Energie von Nöten, die entweder aus der Steckdose oder einer Batterie kommt. Gerade hinsichtlich Letzterer sollte beim Kauf die Qualität und Umweltfreundlichkeit berücksichtigt werden.

Batterie, Knopfzelle und Co. – Darauf ist zu achten

Jeder hat es wahrscheinlich schon einmal erlebt: Statt auf Markenprodukte zu setzen, bevorzugt man beim Batteriekauf die günstigere Alternative und wundert sich dann nach kurzer Zeit, warum diese denn so schnell leer ist und schon wieder eine neue her muss. Gerade bei Rauchmeldern ist ein Batteriewechsel besonders ärgerlich, da dieser durch seine Platzierung im Raum oft nur umständlich zu erreichen ist und das in großen Abständen auftretende akustische Batteriewechsel-Signal einen gerne mal des Nachts aus dem Schlaf reißt. Für Rauchmelder und ähnliche Geräte, die der eigenen Sicherheit dienen, sei deshalb zu Energiequellen mit einer größeren Ausdauer geraten. Effizienter und nicht zuletzt wegen der problematischen Entsorgung auch umweltfreundlicher handelt man, indem man zu langlebigen Produkten greift, die durch ihre jahrelange Verlässlichkeit bestechen. Batterien und Energiezellen in allen nur erdenklichen Ausführungen und von hoher Qualität gibt es bei Conrad. Ob Fernbedienung, Kamera oder Fahrradlicht – für jeden Bedarf gibt es hier die richtige Größe und Ladungsart. Ein beliebter Anfängerfehler besteht nämlich darin, zur falschen Batterie-Technologie zu greifen. Neben den weitverbreiteten Alkaline-Modellen gibt es beispielsweise noch Lithium-Batterien, Zink-Kohle- sowie Nickel-Zink-Batterien. Nicht jede Ladungsart ist mit ausnahmslos jedem Gerät kompatibel oder für dieses gleichermaßen gut geeignet.

Erneuerbare Energien – auch im kleinen Maßstab nutzbar

Bei Conrad sind viele weitere Produkte erhältlich, die mit dem Energiebedarf in Zusammenhang stehen. Netzstecker, Ladegeräte, Akkus und Knopfzellen komplettieren das Sortiment und lassen kaum einen Wunsch offen. Besonders attraktiv für umweltbewusste Tüftler und Bastler sind Solarmodule, die eine Miniaturversion dessen darstellen, was vielerorts auf den Dächern zu finden ist und der Stromerzeugung aus einer unerschöpflichen Quelle, nämlich dem Sonnenlicht, dient. Wer über ein wenig technische Erfahrung verfügt, kann Solarzellen an Geräte seiner Wahl verbauen, sodass diese ausschließlich oder vorrangig mit natürlichem Licht betrieben oder aufgeladen werden können.

Bastler kommen bei Conrad auf ihre Kosten

Für weiteren Heimwerker-Bedarf steht ein breites Sortiment an Kabeln, Schaltern, Steckverbindungen und Modulen zur Verfügung, das sicherlich viele Männerherzen höher schlagen lassen wird. Wer sich gerne Mal stundenlang in seinen Hobbykeller verkriecht, um an unkonventionellen Lösungen für ungeahnte Probleme des Alltags zu arbeiten, der kann auf ein gut sortiertes Lager aus Elektrozubehör keinesfalls verzichten. Das Herstellen von Verbindungen, das Setzen von Schaltern und Knöpfen sowie das Reparieren von Kabelbrüchen kann nur mit Leidenschaft betrieben werden, sofern es an dem nötigen Equipment nicht mangelt. Wenn es also um den Einkauf von praktischem Zubehör geht oder jemand noch auf Suche nach einem passenden Geschenk für einen technikbegeisterten Mann ist, dann ist der traditionsreiche Elektro- und Modellbauhändler Conrad in jedem Fall die erste Anlaufstelle.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *