Der Berg ruft – Tipps für die Skianfänger

Bevor man das erste Mal auf den Skiern steht, sollte man sich erst Gedanken darüber machen, was einem der Sport wert ist – das betrifft den finanziellen wie auch den Zeitaufwand. Für das erste Mal sollte man am besten die Skiausrüstung bei Bekannten oder im Sportgeschäft ausleihen. Der zweite Schritt ist dann die Anmeldung zu einem Skikurs, wenn man noch nie Ski gefahren ist.

Tipps zum Skiausrüstungskauf

Skifahren kostet Geld. Für die Neueinsteiger, weil sie alles komplett neu kaufen müssen kann es richtig teuer werden. Deswegen sollte man beim Kauf auf einige Sachen achtgeben:

  1. Skiunterwäsche gehört zu den Einkäufen, die man unbedingt tätigen muss. Hier sollte auf die Qualität und Funktionalität geachtet werden – Funktionsunterwäsche ist die richtige Wahl. Sie hält trocken und bewahrt vor der Auskühlung.
  2. Socken. Die Wahl der speziellen Skisocken ist empfehlenswert, sie reduzieren deutlich die Druck- und Reibestellen im Skischuh.
  3. Shirt. Über die Skiunterwäsche zieht man ein Skishirt an, der aus Funktionsfasern oder Fleece besteht. Bei sehr kalten Witterungsverhältnissen sollte man lieber zwei dünne Shirts statt einen dicken Pulli anziehen. Hier gilt das Zwiebelschalenprinzip.
  4. Skihose. Im besten Fall ist sie, wie beim Goretex, wasserdicht. Hier sollte man besser nicht sparen, denn eine hochwertige Skihose schützt vor Auskühlung und Wasser, wenn man im Sessellift sitzt.
  5. Skijacke. Wie bei Skihosen sollte man auch hier achten, dass der Stoff wasserdicht – mindestens 4.000 Millimeter Wassersäule – ist. Dadurch bleibt man auch im dichten Schneefall schön trocken. Der Kragen soll bis zur Nasenspitze reichen, damit man sich ausreichend vor kaltem Wind schützen kann.
  6. Skistiefel. Das wichtigste Merkmal beim Kauf ist die Passform. Der Schuh muss genau sitzen, darf nicht zu groß sein (ein Anfängerfehler), weil man dann keinen richtigen Halt hat und die Gefahr, Druck- oder Reibestellen zu bekommen ist relativ groß. Hochwertige Skistiefel in guter Preis-Leistung-Qualität findet man auch online bei discount24 zu kaufen.
  7. Skimütze/Kopfbedeckung. Die Sicherheit beim Skifahren ist lebensnotwendig. Deswegen gleich einen Skihelm statt einer Mütze besorgen.
  8. Handschuhe. Die Handschuhe sollen vor Nässe und Kälte schützen, die Qualität in diesem Bereich hat aber auch seinen Preis.
  9. Skibrille. Ohne Brille ist man bei starker Sonneneinstrahlung oder Schneefall verloren. Die Augen werden beim Skifahren ohne Brille sehr belastet. Je nachdem, ob es sonnig ist oder es schneit, sollte man entsprechend eine Sonnen- oder Schneebrille tragen.
  10. Ski. Die richtige Auswahl der Ski entscheidet darüber, wie schnell man diese Sportart erlernen wird. Die Faustregel sagt: Je qualitativer der Ski, desto besser und sicherer wird Skifahren gelernt.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *