Zeitlos elegante Armbanduhren

Eine Armbanduhr ist selten nur ein reiner Zeitmesser, weil fast jeder immer sein Handy oder Smartphone, und damit die Uhrzeit, dabei hat. Vielmehr ist das Design, die Materialien, die Technik der Uhr und die Marke für den Träger oder die Trägerin von Bedeutung. Bei Damen und Herren ist eine Armbanduhr durchaus auch als Mode- oder Schmuckstück zu betrachten. Frauen tragen meistens weiteren Schmuck und Accessoires im Vergleich zu Männern. Daher sind Uhren eher ein Männerthema, auch wegen der höheren Affinität zu technischen Produkten im Allgemeinen. Viele Uhren sind Meisterwerke und damit richtige Handwerkskunst. Dazu zählen insbesondere Zeppelin Uhren. Armbanduhren von Zeppelin sind zeitlos elegant und technisch ausgereift. Dank einer guten Auswahl an unterschiedlichen Damen- und Herrenuhren ist für jeden Geschmack und Geldbeutel eine passende Uhr dabei. Ein besonderes Modell ist beispielsweise die Zeppelin 7680-1. Diese Herrenuhr wurde zum 100-jährigen Firmenjubiläum von Zeppelin unter strengsten Qualitätskontrollen in Deutschland produziert. Als Fliegeruhr mit Schweizer Uhrwerk und Weckfunktion ist diese nicht nur technisch ein Traum, sondern auch optisch elegant und klassisch zugleich. Mit zwei Jahren Herstellergarantie belegt Zeppelin bei diesem Uhrenmodell zusätzlich die hohe Qualität der Zeppelin 7680-1. Apropos Hersteller: Die Uhrenmanufaktur Pointtec produziert in Deutschland etwa 100.000 Uhren im Jahr. Pointtec fertigt Armbanduhren der Marken Junkers, Zeppelin und Maximilian. Im Vergleich zu vielen Uhren auf dem Markt aus Asien bekommen Sie bei diesen Uhrenmarken ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, sowie „Made in Germany“.

Batterie oder Mechanik?

Jede Uhrenart hat seine Daseinsberechtigung. Wer keine Armbanduhr mit Batterie (Knopfzelle) tragen möchte, für den ist eine Uhr mit Automatik-Uhrwerk sicher die beste Alternative. Viele Automatikuhren haben einen Glasboden und geben damit den Blick auf das mechanische Uhrwerk frei, wie auf diesem Foto sehr gut zu erkennen ist:

Beispiel für ein mechanisches Uhrwerk einer Automatikuhr

Der lästige Batteriewechsel entfällt bei Automatikarmbanduhren komplett. Wer die Uhr jeden Tag trägt muss eine hochwertige Automatikuhr weder nachstellen und noch aufziehen. Präzise Uhrwerke, vor allen Dingen Schweizer Automatikuhrwerke, sind sowohl sehr genau als auch mit einer hohen Gangreserve ausgestattet. Das mechanische Uhrwerk ist dem digitalen damit mindestens ebenbürtig. Der einzige Nachteil einer Automatikuhr ist das etwas höhere Gewicht und Dicke des Gehäuses.

TIPP: Lesen Sie hier, wie eine Automatikuhr funktioniert, und was Sie beim Kauf von Schmuck und Uhren im Internet beachten sollten.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *