Sommermode bei Umstandskleidung

Im Sommer stellt es sich für die schwangere Dame immer etwas schwierig dar, Kleidungsstücke zu finden, die sowohl luftig und modisch, als auch funktional sind. Selbstverständlich sollte Frühlings- und Sommermode trendgerecht, in aktuellen Farben gestaltet sein und über den perfekten Schnitt verfügen. Diesen hohen Ansprüchen können die meisten Modemarken mit ihrer Umstandsmode jedoch nicht gerecht werden, so dass die schwangeren Damen immer etwas länger brauchen, um das passende sommerliche Outfit ausfindig zu machen.

So muss beispielsweise die Bademode für werdende Mütter auf die individuellen Bedürfnisse der Frau eingehen und praktischen Aspekten genügen. Zum Einen sollte das Material des Badeanzuges von fester, hochwertiger Qualität sein, um dem Babybauch den notwendigen Halt zu vermitteln. Neben diesem wichtigen Aspekt sitzt ein Badeanzug besonders figurgerecht, wenn er über ein eingearbeitetes Bustier verfügt, welches die Brust auf optimalste Weise stützt. Neben diesen funktionalen Punkten ist die Optik der Bademode natürlich von ausschlaggebender Bedeutung. Ein schöner V- Ausschnitt, dezente Farben und geraffte Details im Stoff machen den Badeanzug zu einem wahren Hingucker, der zudem gekonnt etwaige Schwangerschaftspölsterchen zu kaschieren weiß. Mit einer leichten, transparenten Leinen- oder Baumwolltunika, einem modischem Strohhut und der obligatorischen Sonnenbrille ist der perfekte Strand- Look auf schnelle Weise kreiert.

Für die Shopping- Tour in warmer Sommersonne, dem Besuch im Eiscafé oder für ein Picknick im Grünen eignen sich luftige Kleidungsstücke, die auf leichten Stoffen wie Leinen, Viskose oder Baumwolle bestehen. Für das perfekte Sommeroutfit eignen sich weit geschnittene Hose, kurze Röcke oder schön geschnittene Sommerkleidchen. Wichtig ist, dass sowohl Hosen, als auch Röcke über einen bequemen Dehnbund verfügen, so dass die Hose oder der Rock mit dem Babybauch „waschen“ kann und dieser zudem ausreichend gestützt wird. Der Sommer bietet darüber hinaus die Möglichkeit aktuelle Pastelltöne bunt zu kombinieren und hierdurch gezielt Akzente zu setzten, die zudem den Blick des Betrachters von den wenigen Pfunden der Schwangerschaft ablenken.

Es gibt für die werdende Mutter für Sommer und Frühling unendlich viele Kombinationsmöglichkeit. Ein weit geschnittenes Top mit schöner 3/4- Hose, die über einen bequemen Dehnbund verfügt, ein leichtes, bunte gemustertes Sommerkleidchen, das mit einem fein gestrickten Leinen- Cardigan kombiniert wird oder eine weiße Leinenhose im Marlene- Stil mit pinker Tunika getragen- die Kombinationsmöglichkeiten sind schier unendlich.

Mittels schöner Accessoires wird das jeweilige Outfit zudem zum absoluten Highlight. Tücher, die als breiter Gürtel den schönen Babybauch betonen, große Ketten oder stilvolle Hüte vervollständigen das Gesamtbild und lassen die werdende Mutter auch im Sommer wunderschön „erstrahlen“.

Mehr Mode-Shops, Mode-Trends, Fashion- und Styling-Tipps gibt es hier.

Post to Twitter

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *