Socken als modisches Accessoire – farbig, ohne oder mit Motiv

Meistens werden an Socken keine besonderen Ansprüche gestellt. Hauptsache die richtige Größe und ein Bündchen ohne Gummi was nicht zwickt. Männer trägen sowie fast nur Uni-Socken, schwarz, dunkelblau, grau oder beige sind wohl die häufigsten Farben. Weiße Tennissocken sind zum Glück inzwischen tabu und selten außerhalb eines Tennisplatzes zu sehen. Frauen achten beim Socken bzw. Damenstrümpfen schon eher auf Farben, Materialien und Passform. Wer es aber bei Socken individueller und dennoch stilecht mag, für den sind Motivsocken sicherlich interessant. So kann Mann seiner Frau auch damit eine Botschaft übermitteln, oder natürlich auch umgekehrt. Ebenso kann die Liebe zum eigenen Hund oder der Katze, dem Lieblingsfußballverein oder gewissen Biergetränken über Socken mit Motiv, für die meisten versteckt, Ausdruck verliehen werden. Für Fußball-, Kölsch, oder Altbier-Fans ist das vielleicht nicht wirklich neu.

Auch an heißen Sommertagen Socken tragen

Im Sommer mit kurzer Hose sind diese kleine Botschaften über Socken ganz nett und auch gut sichtbar zu transportieren. Obwohl an heißen Tagen manch einer ohne Socken das Haus verlässt, so ist es z. B. aus hygienischen Gründen sinnvoll, nur mit Socken in Schuhen zu laufen. Kommen wir nochmal auf die Motive auf den Damen- oder Herrensocken zurück. Beispielsweise sind Liebesbotschaften auf Socken eher  selten. Da kann man sogar im Freundeskreis schon mal ein Schmunzeln für bekommen. Aber es gibt Frauen, die auf Motivsocken stehen und die sogar ihren Männern diese schenken. Motivocken, die nur dezent oben am Schaft der Socke ein Motiv haben, lassen sich sogar zur Arbeit im Büro tragen, also zumindest mit langer Hose. Kurze Hosen sieht man in Büros aber sowieso eher selten. Wo auch immer Socken mit Motiv gekauft oder getragen werden: wie so oft gehören Socken aus Männersicht in den Bereich der Unterwäsche. Der Kauf von Unterwäsche, auch das Motiv-Socken kaufen, sowie das Waschen von Kleidung im Allgemeinen, ist oft Sache der (Ehe-) Frauen. So ist es wenig verwunderlich, dass Frauen dann beim Sockenkauf für sich selbst oder den Mann keine Unisocken kaufen, sondern gerne auch mal zu Socken mit kleinen Botschaften und Motiven greifen.

Post to Twitter

Tags: , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitsabfrage *